Beiträge

Kopfkino – Oder mit Worten Emotionen wecken

/
Den Satz „Aaaaaah jetzt hab ich Bilder im Kopf!“ kennt jeder. Und auch das Gefühl dabei, wenn wir etwas Schönes oder Ekliges hören und prompt Bilder vor dem inneren Auge auftauchen. Man nennt das Kopfkino. Nicht nur Bilder, auch Worte können bei anderen Menschen ein solches Kopfkino mit Emotionen erzeugen, was durchaus erwünscht ist.

Abkürzungen in der Unternehmenskommunikation

/
„asap“, „afaik“, „imho“ und „fyi“ - Die Abkürzungen erwecken eher den Eindruck, als hätte man zufällig Buchstaben zusammengewürfelt. Doch diese so zufällig erscheinenden Kombinationen, werden immer öfter im Alltag angewandt. Doch sind sie auch in der Unternehmenskommunikation passend?