Mit diesen Wörtern landen deine E-Mails garantiert im Spam-Ordner

,
In diesem Blogbeitrag zeigen wir dir eine Liste von Trigger-Wörtern, mit denen deine E-Mails garantiert als Spam gekennzeichnet werden.

Die spinnen, die Texte – Article Spinning kurz erklärt

In diesem Artikel stellen wir dir eine Methode vor, Content mehrfach zu verwenden, ohne dass Google eine Kopie wittert. Diese Methode ist speziell auf Texte ausgerichtet und nennt sich Text-Spinning, Article-Spinning oder zu Deutsch „Texte spinnen“.

Zeige Herz! 7 Tricks für mehr Gefühl im Text

Emotional schreiben – gar nicht so leicht! Und doch so wichtig ... Denn sachliche Vorteile und Fakten sind zwar gut, aber Kaufentscheidungen werden auch emotional getroffen. Deshalb lernst du jetzt 7 Techniken mit Gefühl kennen, die deinem Text mehr Emotionen verleihen.

Groß- und Kleinschreibung von „du/Du“, „sie/Sie“, „ihr/Ihr“

Immer wieder liest man in geschäftlichen Texten wie E-Mails, Newslettern, Broschüren und Blogartikeln, aber auch in privaten Texten, dass die sogenannten Anredepronomen mal groß und mal klein geschrieben werden. Gemeint sind damit z. B. du/Du und ihr/Ihr. Hier herrscht offenbar Wildwuchs, feste Regeln für Groß- oder Kleinschreibung scheint es nicht zu geben. Oder doch?

Versalien als Stilmittel in Texten

Text-Experten werden den Begriff Versalien kennen. Versalien sind die Großbuchstaben des Alphabets. Gerade für Texter haben diese eine besondere Bedeutung. Mit Versalien kann der Leser auf etwas Besonderes aufmerksam gemacht werden. Wörter die komplett in Großbuchstaben geschrieben sind, fallen in einem Text direkt ins Auge, doch ist dies immer so sinnvoll?

Fehler im Englischen – woran man einen Deutschen erkennt

Es gibt Dinge in der englischen Sprache, die machen Deutsche üblicherweise falsch, insbesondere, wenn sie falsch gelernt wurden und durch mangelnde Sprechpraxis nicht korrigiert werden. Die Rede ist von Fehlern, die dabei entstehen, wenn man das Deutsche im Kopf als Wörtliches ins Englische übersetzt. In diesem Artikel werden die typischsten dieser Fehler aufgelistet und richtig korrigiert.

Textertipp: Floskeln vermeiden

Und täglich grüßt uns das Murmeltier So oder ähnlich könnten zahlreiche Werbeslogans auf den Punkt gebracht werden. Immer wieder werden die gleichen oder ähnlichen Wörter genutzt. Besonders beliebt sind Aussagen wie: effektiv, innovativ…

‚Meines Erachtens nach‘…und andere verbreitete Ausdrucksfehler

Beim Texten ist es nicht nur wichtig welcher Inhalt vermittelt wird, es kommt auch darauf an, wie er verpackt wird. Schöne Formulierungen und gekonnte Rhetorik sind dabei unverzichtbar, um den Leser in den Bann zu ziehen. Hier ein paar Beispiele für (lustige) Ausdrucksfehler.

Die Kunst der Überzeugung

Ein Werbetext kann verschiedene Ziele haben. Er kann das Unternehmen detaillierter vorstellen, das Image der Marke verändern, oder ein Produkt von der Konkurrenz abheben. Das Ziel ist jedoch immer das Gleiche: Die Leserschaft zu überzeugen. Dabei hat der Aufbau erheblichen Einfluss auf die Wahrnehmung der Leser.

Rechtschreibung für Fortgeschrittene

Die korrekte Verwendung von Rechtschreibung und Grammatik ist eine Grundvoraussetzung für ein professionelles Auftreten. Während manche erschreckend verbreiteten Rechtschreibfehler so falsch sind, dass sie einen fast schon zum Schmunzeln bringen, gibt es auch für selbsternannte Rechtschreibliebhaber Wörter, bei denen man kurz innehalten muss. Im Folgenden eine kleine Zusammenstellung von falschen Wörtern 2.0 – und natürlich die richtige Schreibweise.