Einträge von

Wir brauchen einen Rasenmäher – Praxisbeispiel einer Customer Journey

Die sogenannte Customer Journey ist ein wichtiges Modell, um zu verstehen, wie Kunden ticken und ihre Kaufentscheidungen treffen. Ich zeige am Beispiel des Kaufs eines neuen Rasenmähers (den brauchten wir tatsächlich), wie ich die fünf Phasen der Customer Journey durchlaufen habe, warum die Reise nicht immer glatt und gradlinig verläuft und was dies mit Content Marketing zu tun hat.

Buchvorstellung: Wissenschaftliche Arbeiten schreiben mit Word

Das wohl weltweit am meisten eingesetzte Programm für die Textverarbeitung ist Word von Microsoft. Word ist mittlerweile ein wahres Allroundtalent, was Texte verfassen angeht. Um auf dem aktuellen Stand zu bleiben, schauen wir uns hin und wieder Ratgeber und ähnliche Bücher rund um Word und den vielen Funktionen an. Vor einiger Zeit sind wir auf zwei neu Bücher des Autors G.O. Tuhls gestoßen, die unsere Neugier geweckt haben. Die Titel lauten

– Wissenschaftliche Arbeiten schreiben mit Microsoft Word 365, 2021, 2019, 2016, 2013: Das umfassende Praxis-Handbuch
– Microsoft Word im Home Office und mobil: inkl. Word Mobile App und OneDrive. Flexibler Büroalltag und effektive Online-Zusammenarbeit 

Heute wollen wir euch das erste der beiden Bücher vorstellen.

Meine acht Grundregeln für erfolgreiche PR

„Tue Gutes und rede drüber“ ist der bekannte Wahlspruch der PR-Branche. Aber bitte richtig. Denn falsch drüber reden ist schlimmer als gar nicht drüber reden. Aber wie macht man es richtig? Zum Einstieg empfehle ich dir unseren Blogartikel über die vier Grice´sche Konversationsmaximen. Diese lauten: Maxime der Quantität (Maxim of Quantity) Maxime der Qualität (Maxim […]

Hier findest du den richtigen Text für deine geschäftlichen Weihnachtsgrüße

Plötzlich ist wieder Weihnachten. Alle Jahre wieder sitzen wir vor den Weihnachtskarten für unsere Kunden, Geschäftspartner und Lieferanten und grübeln über den richtigen, den passenden Text. Schwierig, denn zu Weihnachten sollte der Grußtext einerseits die persönliche Note haben, andererseits aber nicht zu aufdringlich sein. Er sollte einen ehrlichen Dank und Wertschätzung zeigen, aber nicht „schleimen“. Wir haben uns im Netz umgeschaut und viele tolle Seiten entdeckt, die wunderbare Texte, Sprüche und Zitate bieten.

Technologie-PR: Wenn Funktionen und technische Daten zu Geschichten werden

Was nutzt die beste Erfindung und das innovativste Produkt, wenn es keiner kennt, wenn die potenziellen Kunden nicht wissen, welchen Nutzen das Produkt erfüllt, welche Verbesserungs- oder Einsparpotenziale damit erreicht werden können. Ein sehr erfolgreicher Weg, diesen Zustand zu ändern, ist die Technologie-PR und hier ganz besonders die Pressearbeit beziehungsweise Medienarbeit. Ich erkläre dir, worauf es bei Technologie-PR ankommt und welchen Mehrwert darauf spezialisierte Agenturen bieten.

7 Mythen über Journalisten und deren Wahrheitsgehalt

Gute Pressearbeit funktioniert nur, wenn man seine Zielgruppe kennt. Die Zielgruppen für die Arbeit mit der Presse sind die Menschen, die in den Redaktionen deiner Zielmedien arbeiten, also die Redakteure (m/w/d). Doch immer noch ranken sich viele Mythen und Missverständnisse um den Beruf des Journalisten bzw. Redakteurs. Diese Mythen und Missverständnisse führen dazu, dass Unternehmer und Freiberufler regelrecht Angst davor haben, einen Redakteur zu kontaktieren bzw. zu treffen. Einige der Mythen und Missverständnisse möchte ich heute ein für alle Mal beseitigen.

So geht Storytelling – Der Fall Klaus Buhmann

Storytelling ist die Kunst, mit spannenden, packenden, lustigen oder auch traurigen Geschichten, einem Helden und einem Antihelden die Menschen zu begeistern und das eigentliche Thema unterschwellig zu transportieren. Der Geschäftsführercoach Bernd Geropp hat es mit Hilfe der fiktiven Figur Klaus Buhmann geschafft, seine Personslführungsthemen unter die Leute zu bringen. Wir zeigen dir, was er getan hat.

Schlechte Verben – Gute Verben

Verben sind ein wichtiger Bestandteil von Texten und verdienen unsere besondere Aufmerksamkeit. Während sie Texte bildhafter und lebendiger gestalten können, wirken Beiträge durch die Verwendung von ‚falschen‘ Verben schnell umständlich oder monoton. Daher gibt es heute einen kleinen Überblick über bestimmte Verbgruppen.