Einträge von Frank Baermann

Braucht eine PR-Agentur eine PR-Software?

PR-Software? Sowas brauche ich nicht. Was soll denn die können? So dachte ich sehr lange. Jahrzehnte lang haben wir in den Agenturen, bei denen ich gearbeitet habe, die Presseverteiler mit Excel – oder im Idealfall mit Access – gepflegt. Jahrzehnte lange wurden die Presseaussendungen per Post oder Fax abgewickelt. Doch ist das noch zeitgemäß?

Schreibblockade? Nope!

Der (virtuelle) Papierkorb quillt über und der Kopf fühlt sich leer an? Ist das mal wieder so eine verdammte Schreibblockade? Nein, keine Sorge. Die gibt es nämlich gar nicht. Was Schreibende häufig als Schreibblockade empfinden, ist eine Inkubationsphase. Sie ist ein notweniger Schritt im kreativen Prozess, in der das Unterbewusstsein übernimmt. Alles in Ordnung. Es wird rechtzeitig und zuverlässig liefern.

Onlinemarketing für Handwerker – Das passt!

Böse Zungen behaupten: Das Handwerk und das Internet – zwei Welten prallen aufeinander. Doch ist das wirklich so? Ich behaupte: Nein. Auch im Handwerk hat ein Generationenwechsel stattgefunden, das Klischee vom Handwerker, der noch nicht einmal seinen PC anschalten kann, ist einfach falsch. Sicher gibt es noch ein paar Internet-Verweigerer, aber gerade die jungen Handwerksmeister sind Internetaffin und höchst wissenshungrig, was Onlinemarketing angeht.

Über Deppenleerzeichen und Bandwurmwörter

Du depperter Depp, Du! Diese Art der Beschimpfung, die wohl aus dem süddeutschen Sprachraum stammt, gilt jemandem, der nicht ganz richtig im Kopf oder ungeschickt ist. Ob der von uns in diesem Beitrag erklärte Begriff der „Deppenleerzeichen“ von dem besagten Depp abzuleiten ist, wissen wir nicht. In unserem aktuellen Blogbeitrag erklären wir aber, was es mit dem Begriff der „Deppenleerzeichen“ auf sich hat und warum du diese besser nicht nutzen solltest.

Wie Hervorhebungen den Lesefluss steigern

Hast du manchmal Sorge, dass du einen Text schreibst und dieser unter Umständen etwas länger gewordene Text dann aber nicht komplett gelesen wird? Jetzt könnten wir als Tipp natürlich sagen: Fasse dich kurz. Aber manche Themen brauchen einfach längere Ausführungen. Daher lautet der Tipp: Hebe Worte bewusst (!) hervor.