Einträge von

7 Mythen über Journalisten und deren Wahrheitsgehalt

Gute Pressearbeit funktioniert nur, wenn man seine Zielgruppe kennt. Die Zielgruppen für die Arbeit mit der Presse sind die Menschen, die in den Redaktionen deiner Zielmedien arbeiten, also die Redakteure (m/w/d). Doch immer noch ranken sich viele Mythen und Missverständnisse um den Beruf des Journalisten bzw. Redakteurs. Diese Mythen und Missverständnisse führen dazu, dass Unternehmer und Freiberufler regelrecht Angst davor haben, einen Redakteur zu kontaktieren bzw. zu treffen. Einige der Mythen und Missverständnisse möchte ich heute ein für alle Mal beseitigen.

So geht Storytelling – Der Fall Klaus Buhmann

Storytelling ist die Kunst, mit spannenden, packenden, lustigen oder auch traurigen Geschichten, einem Helden und einem Antihelden die Menschen zu begeistern und das eigentliche Thema unterschwellig zu transportieren. Der Geschäftsführercoach Bernd Geropp hat es mit Hilfe der fiktiven Figur Klaus Buhmann geschafft, seine Personslführungsthemen unter die Leute zu bringen. Wir zeigen dir, was er getan hat.

Schlechte Verben – Gute Verben

Verben sind ein wichtiger Bestandteil von Texten und verdienen unsere besondere Aufmerksamkeit. Während sie Texte bildhafter und lebendiger gestalten können, wirken Beiträge durch die Verwendung von ‚falschen‘ Verben schnell umständlich oder monoton. Daher gibt es heute einen kleinen Überblick über bestimmte Verbgruppen.

Wie du WhatsApp für dein Unternehmen nutzen kannst

WhatsApp ist trotz der aktuellen Diskussion um die Nutzungsbedingen weltweit der Messenger Nr. 1. Einige Unternehmen haben daher längst erkannt, dass man über WhatsApp sehr praktikabel mit Kunden kommunizieren kann – sofern man einige datenschutzrechtliche Aspekte berücksichtigt und Maßnahmen ergreift. Wir zeigen dir, was geht und was man beachten muss.

Sieben goldene Regeln im E-Mail-Marketing

E-Mail-Marketing gehört mit zu den beliebtesten und auch wichtigsten Instrumenten im Bereich Werbung. Allerdings sollten ein paar Regeln bei der Nutzung des digitalen Instruments eingehalten werden. Aus einer Flut an News kann schnell ein Fluch statt Erfolg werden. Wenn Du die nachfolgenden Regeln bei der Nutzung von Newslettern beherzigst, kannst Du bei Deinen Kunden für Begeisterung sorgen.

Fremdwörter der deutschen Sprache

Wer kennt das nicht: Man befindet sich in einer anderen Region unseres schönen Landes und hört dort Begriffe, die sich irgendwie nicht richtig deutsch anhören, zumindest hat man sie noch nie zuvor gehört. Das liegt daran, dass wir in den verschiedenen Regionen Dialekte sprechen, die vom offiziellen Hochdeutsch mehr oder weniger stark abweichen. Das kann sich in leichten Abwandlungen eines Wortes (oder einer Wortkombination) äußern oder in ganz neuen Wortkreationen, die dann in anderen Landesteilen nicht bekannt sind und nicht verstanden werden. Wir haben einige Beispiele.

Balkendiagramme, die um die Wette laufen

Kennzahlen (sog. KPIs) sind ein wichtiger Baustein für ein erfolgreiches Marketing. Im Social-Media-Marketing gibt es eine Reihe solcher Kennzahlen, einige weniger aussagekräftig (z.B. die Zahl der Fans, Abonnenten und Follower), andere aussagekräftiger (z.B. das Engagement der eigenen Fans und Follower). Einige Kennzahlen lassen sich hier sogar mit dem Wettbewerb vergleichen. Hierzu gibt es effektive Werkzeuge wie Fanpage Karma.